Anwalt Arbeitsrecht Nürnberg

Viele Arbeitnehmer und auch Arbeitgeber verstehen die Notwendigkeit eines Anwalts in diesem wichtigen Bereich oft nicht und gehen einfach davon aus, dass Sie die Probleme alleine bewältigen können.

Team von Demin & Koll - Arbeitsrecht Nürnberg

Einen guten Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg beauftragen

Das Arbeitsrecht ist ein Rechtsgebiet, das sich mit den Rechten und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern befasst und somit auch wichtige Normen herausbildet. Das Arbeitsrecht kann kompliziert und vielschichtig sein. Für den Laien ist es daher auch nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten. Ein Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg ist bei Fragen und Problemen rund um das Thema Arbeitsrecht immer der passende Ansprechpartner.

Nicht immer wird die Notwendigkeit von Beginn an für alle Beteiligten ersichtlich

Viele Arbeitnehmer und auch Arbeitgeber verstehen die Notwendigkeit eines Anwalts in diesem wichtigen Bereich oft nicht und gehen einfach davon aus, dass Sie die Probleme alleine bewältigen können. Dies ist leider jedoch sehr häufig nicht der Fall. Zudem muss an dieser Stelle auch unbedingt einmal erwähnt werden, dass das Arbeitsrecht und die damit eventuell einhergehende Betreuung durch einen Anwalt Arbeitnehmer und Arbeitgeber im gleichen Umfang betreffen kann. Das Arbeitsrecht ist somit auch darauf bedacht, unterschiedliche Interessen in den engeren Blick zu nehmen. Dies schützt dann beide Seiten vor eventuellen Nachteilen.

Die Kosten sollten nicht den Ausschlag geben

Geht es um den drohenden Verlust einer Arbeitsstelle, so können für die jeweils betroffene Person teils erhebliche wirtschaftliche Nachteile bis zu einer Insolvenz drohen. Die Beauftragung eines Anwalts für Arbeitsrecht ist auf lange Sicht jedoch häufig viel billiger, da die Anwaltskosten oft niedriger sind als der zum Teil mögliche Verlust, der sich aus dem sich anbahnenden Jobverlust ergeben kann. In besonders günstigen Fällen kann man auch die Kosten durch den Beklagten erstattet bekommen. Hier kommt es natürlich immer auf den ganz konkreten Einzelfall an und ein Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg kann hier durchaus eine sichere Prognose abgeben. Zudem ist es mitunter auch möglich Hilfe durch die Agentur für Arbeit zu bekommen, wenn man die Kosten für eine Klage aus eigener Kraft nicht stemmen kann.

Was durch den rechtlichen Beistand erreicht werden kann

Ein qualifizierter Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg kann sehr häufig dabei helfen, eine Kündigung zu vermeiden. Die meisten Arbeitnehmer und auch viele Arbeitgeber verstehen die sie betreffenden Gesetze nicht im vollen Umfang und gehen davon aus, dass alles nach Recht und Gesetz läuft. Dies ist jedoch häufig ein sehr großer Irrtum. Manchmal werden somit auch Verstöße aus Unwissenheit und weniger aus purer Absicht begangen.

Ein Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg kann alle betroffenen Personen ihre Rechte erläutern und sie bei Bedarf in allen Gerichtsverfahren vertreten, die zur Aufrechterhaltung eines Arbeitsplatzes oder der Abwendung einer Kündigung dringend erforderlich sind. Einige Kündigungen erfordern sofortige Maßnahmen, daher ist es am besten, sich anwaltlich beraten zu lassen, bevor man beispielsweise am Arbeitsplatz ungünstige Äußerungen macht oder sich gar auf eine zu frühe Unterschrift einlässt, die dann zu erheblichen Nachteilen und massiven Verlusten führt.

Ein Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg hilft zudem auch bei der Vorbereitung aller Unterlagen, die für die Geltendmachung einer Entschädigung nach einer Kündigung durch ein Unternehmen erforderlich sind. Wenn alle diese Dokumente korrekt eingereicht und aufbereitet, erhöhen sich die Chancen, die jeweils zustehenden Leistungen tatsächlich zu bekommen oder Ausfälle abzuwenden.

Auch das Vertragsrecht spielt eine ganz wichtige Rolle

Ein Anwalt für Arbeitsrecht muss jedoch nicht erst tätig werden, wenn es praktisch schon zu spät ist und die Probleme offen auf dem Tisch liegen. Neben Kündigungen sorgen auch die Verträge zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer häufiger für Probleme. Auch hier finden sich nicht selten Paragrafen, die entweder nicht oder nicht mehr mit dem geltenden Arbeitsrecht konform gehen. Ein guter Anwalt kann eben diese Schwachstellen aufspüren bzw. diese erst gar nicht in einen solchen Vertrag einfließen lassen. Dies bringt dann auch mehr Sicherheit für beide Seiten, also Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Immer häufiger kommt es in der modernen Arbeitswelt auch zu Verträgen zwischen Unternehmen und einem Freelancer oder auch einem sogenannten freien Mitarbeiter. Hier müssen besondere Maßstäbe angelegt werden und die Art der Zusammenarbeit muss sich ganz wesentlich von dem mit einem normalen Angestellten unterscheiden. Dies betrifft vor allem die Regelungen in Bezug auf die Weisungsfreiheit und die Sozialversicherung. Unwissenheit schützt hier ganz sicher nicht vor Strafe und alleine aus diesem durchaus sehr relevanten Grund sollte man auf einen guten und erfahrenen Anwalt für Arbeitsrecht in Nürnberg niemals verzichten.

News & Blog

Die Neuigkeiten aus unserem Blog

Aktuelles: Nachrichten zum Recht