Spielt die Größe eine Rolle?
7. April 2016
Darf der Vermieter die Wandfarbe vorschreiben?
17. April 2016
Alle Beiträge

Widerruf im Onlinehandel: Grund für den Widerruf vollkommen egal

Wer Ware im Internet bestellt, darf den Kauf innerhalb der gesetzten Frist ohne Gründe widerrufen.

Der Bundesgerichtshof hat noch einmal bestätigt, dass der Grund für den Widerruf keine Rolle spielt.

Was war geschehen: ein Kunde kaufte bei einem Online-Handler eine Matratze. Nach dem Kauf versuchte der Kunde vergeblich beim Händler die beworbene Tiefpreisgarantie durchzusetzen. Das heißt, der Kunde hat anderweitig ein günstigeres Angebot für die Matratze gefunden und wollte von dem Händler den Preisunterscheid ersetzt bekommen, der Händler warb nämlich mit einer Tiefpreisgarantie. Als sich der Händler auf die Erstattung der Differenz nicht einlassen wollte, widerrief der Kunde einfach den Kauf. Das wollte der Händler nicht akzeptieren und zog mit der Argumentation, der Widerruf sei rechtsmissbräuchlich, vor Gericht.

Konsequenterweise unterlag der Händler in allen drei Instanzen. Denn, und das bekräftigt der BGH nochmals, die geltende Rechtslage ist klar:  Es ist vollkommen ohne Belang, warum ein Kunde vom Recht auf Widerruf Gebrauch macht (BGH, Az.: VIII ZR 146/15).