Nachbarrecht: Sträuche und Bäume an der Grenze
5. Oktober 2015
Bärenkampf zwischen Haribo und Lindt beim BGH
5. Oktober 2015
Alle Beiträge

Die Veröffentlichung heimlicher intimer Aufnahmen.

Veröffentlichung intimer Aufnahmen Zivilrecht

Das Urteil des AG München vom 09.07.2015 gibt Anlass, sich mit einem eher selten besprochenen Tatbestand des Strafgesetzbuches zu beschäftigen:

§ 201a Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen

Ein 21 Jähriger Kundenberater hatte über Facebook eine 18 Jährige kennengelernt. Gleich beim ersten Treffen kam es in einem Hotel zum Geschlechtsverkehr, den der später Verurteilte heimlich mit seinem Handy filmte.

Später stellte er das Video online und drohte seiner Eroberung, er werde das Video an ihren Vater schicken, wenn sie nicht erneut Zärtlichkeiten mit ihm austausche.

Das AG München sah unter anderem § 201a StGB verletzt und sprach eine Freiheitsstrafe aus, die allerdings zur Bewährung ausgesetzt werden konnte.

Nach dem angesprochenen Tatbestand handelt strafbar, wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt eine Bildaufnahme herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt.

Dies sah das Gericht hier zu Recht als gegeben an. Kompromittierende Aufnahmen sind nur gestattet, wenn beide bzw. alle Beteiligte damit einverstanden sind.

Aufnahmen in der Öffentlichkeit, auch wenn sie kompromittierenden Charakter haben, fallen nach einem anderen Urteil, diesmal des OLG Koblenz, nicht unter diese Vorschrift. Dort hatte ein Badegast in voyeuristischer Absicht Aufnahme in einer Sauna gemacht. Die Richter sahen aber das Tatbestandsmerkmal „besonders geschützter Raum“ nicht als erfüllt an und haben den Angeklagten daher in diesem Punkt freigesprochen.

Die Lehre die man aus den beiden Beispielen ziehen kann ist: Kein Fall ist wie der andere und in jedem Fall sind die Verurteilungsvoraussetzungen Punkt für Punkt durchzuprüfen.5